Allgemein:

Startseite

Links

Kontakt

Impressum

Der Name Rothmund

Einleitung

Mehr über den Namen Rothmund gibt es hier!

Namenskunde

Familiennamen richten sich im Hinblick auf ihre Bedeutung nach folgenden Kriterien:

- Rufnamen

- Herkunftsnamen

- Wohnstättennamen

- Übernamen

- Berufsnamen

Der Name Rothmund kann zum einen als Berufsname erklärt werden. Der Name könnte sich im Rahmen der Bezeichnung für den Vormund (Vorarbeiter) der Waldarbeiter entwickelt haben. Diese waren für das "roden" der Wälder zuständig. Daher der Ursprung Ro(de)mund. Je nach Gegend und sprachlichen Besonderheiten kann sich die Schreibweise verändern.
(Link zu Schreibweisen)

Nach mir zugetragener Information kann der Name Rothmund bis ins Jahre 1380 (Quelle noch unbestätigt) zurückverfolgt werden und stammt (u.a.) aus der Schweiz. Dort wurde im Mittelalter der Gemeindevorstand (heute: Bürgermeister) als "ratender Mund" bezeichnet. *

Das erste Mal urkundlich erwähnt wird der Name Rothmund in Prag, Tschechien,. Es handelte sich dabei um einen orrtsansässigen Krämer. Laut mündlischer Überlieferung liegt eines der "Stammesgebiet" der Familie Rothmund in Bad Buchau. Diese Ursprungsfamilien brachten insbesondere handwerkliche Rothmunds hervor, also Schmiede, Bäcker und Metzger. Akademiker waren zunächst wohl selten. (s. hierzu Herrn Dr. Heinrich Rothmund, Jurist/Schweiz)

Unabhängig davon ist die naheliegendere Entstehung über eine Familie deren Mitglieder über besonders rote Münder aufwiesen ebenfalls möglich.

Sollten Sie weitere Informationen haben, zögern Sie nicht uns dies mitzuteilen!


*In der schweiz. Mundart "hrot amol" oder "hrotendr mund".

Schreibweisen

- Rothemund

- Rotermund

- Rotermundt

Rothmunds in Deutschland

Rothmunds im Telefonbuch

In Deutschland gibt es 982 (Stand 2011) Telefonbucheinträge mit dem Namen Rothmund. Man vermutet danach 2618 Personen mit diesem Namen. Die meisten Anschlüsse sind in Sigmaringen gemeldet, nämlich 104. Der Name verteilt sich insgesamt auf 103 Stadt- und Landkreise. Im Vergleich: der in Deutschland hufigste Namen "Müller" ist 269.984 Mal (Stand 2011) verzeichnet.

Nach Sigmaringen ist Konstanz mit 96 Eintragungen und Biberach mit 58 Einträgen die von Rothmunds am hufigsten bevölkerten Stadt- bzw. Landkreise. Weitere Eintragungen gibt es im Bodenseekreis (56), Landshut (54), Schwarzwald-Baar-Kreis (52), Ravensburg (48) und Esslingen (24) - alles Stand 2011.

Rothmunds gibt es auch in der Schweiz. Telefoneinträge gibt es 71, also etwa 189 Personen, verteilt über 49 Postleitzahlbereiche. Die meisten Anschlüsse (7) sind in Buchs SG gemeldet.


Die bundesweite Verteilung des Namens Rothmund gemessen an den Eintragungen im Telefonbuch lassen sich folgender Übersicht entnehmen. Der Schwerpunkt der Verteilung liegt danach in Württemberg.

http://www.verwandt.de/karten/absolut/rothmund.html

Rothmunds im Netz